Zone


PROJEKT
Bachelor of Arts,
FH Potsdam

WAS
Editorial Design,
Buchgestaltung

Freiheit
Die Seele der Stadt

Demokratie braucht Politische Partizipation. Doch wie hat sich die Beteiligung und das Protestverhalten in Deutschland entwickelt? Bundesweit gesehen sind politisches Interesse und Teilhabe rückläufig. Nicht so in Leipzig. Hier gehört es auch heute zum Selbstverständnis der Bürgerinnen und Bürger, sich für die eigene Stadt und deren Entwicklung zu engagieren.

Ich komme nach Leipzig,an den Ort,
wo man die ganze Welt im Kleinen
sehen kann.

 

Gotthold Ephraim Lessing

 

Durch die theoretische Auseinandersetzung mit revolutionärer Bewegungen, Partizipationskonzepten und Politikmüdigkeit in Deutschland, stellte sich die Herausforderung, Menschen wieder für politische Prozesse und Belange zu begeistern, über diese zu informieren und Bürger aktiv einzubinden. Dies mündete in einem Konzept für eine politische Publikumszeitschrift namens  „Zone“.

Das Printprodukt ist an eine gleichnamige Blogzeitschrift gekoppelt, die es jedem Leipziger ermöglicht durch Artikel, das Heft aktiv mitzugestalten. Politik soll transparent, verständlich und erlebbar gemacht werden, Möglichkeiten der Mitgestaltung, des Protestes und verschiedene Lebensmodelle vorgestellt werden. Ziel ist eine aktive Förderung der Bürgerbeteiligung sowie die Stärkung des bürgerlichen Selbstverständnisses über die Grenzen Leipzigs hinaus.

 

Empört Euch!
Engagiert euch!
Vernetzt euch!

Neues schaffen heißt,
Widerstand leisten.
Widerstand leisten heißt,
Neues schaffen.


Stéphane Hessel